Hans H. Fölster
HANS H. FÖLSTER war Architekt, hat entscheidend am Bild der schleswig-holsteinischen Stadt Neumünster nach deren Wiederaufbau mitgewirkt. Ein Querkopf, zugegeben, aber ausnehmend aufrichtig, Pferdeliebhaber (natürlich). DIE KERLE VON DER GEEST war sein erster Roman, entstanden in über 20 Jahren Arbeit.

H.-H. Fölster starb 2012.
Die Kerle von der Geest

Cover des BuchesDIE KERLE VON DER GEEST ist die erstaunliche Wiederbelebung einer längst abgeschriebenen Gattung: der des anspruchsvollen Heimatromans. Wortgewaltig, empfindungsvoll, dabei bodenständig wie ein altes Landgasthaus, distanziert und poetisch zugleich. Unbeschreiblich.

Hans H. Fölster
Die Kerle von der Geest
ISBN: 978-3-940926-04-3
Roman, Festeinband mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 272 S., 12,5 x 20,5 cm, 415 g, Husum 2009, ihleo verlag, 19,95 €

Inhalt

Acht Jahre alt, barfuß (zumeist) und die Konventionen akkurater Kleiderordnung lässig missachtend, den Kopf voller Fantasie und Flausen, ein echter Pferdekenner schon und bester Freund von Manni: das alles ist Hinrich, genannt Hinne. Er wächst in Dithmarschen auf, an den steilen Sandklippen der Hohen Geest, irgendwann Anfang der 1930er-Jahre, in einem kleinen Dorf zwischen Friedrichstadt und Heide.

Das ist eine eigene, spröde Welt: Man redet spärlich und glaubt dennoch zu wissen, was der andere denkt und macht. Es riecht nach Stall und Stroh, und die Jungens treffen sich nach dem Dorfschulunterricht zu Expeditionen in das Gebiet der gelbhaarigen Marschmänner (sobald man die Mädchen losgeworden ist). Aber das alles interessiert Hinne nur am Rande, genauso wie die Kochkünste der marzipanhäutigen Haushälterin Ann oder wie die Geschäfte des Kompagnons seines Ohms, des zähen, verschmitzten Zimmermannmeisters Holm Groth, Bombenleger ehemals. Hinne möchte geliebt werden von seinem wortkargen Onkel, bei dem er aufwächst, so wie er ihn bedingungslos liebt – und weiß nicht, dass er schon lange gewonnen hat. Und wird es vielleicht auch nie erfahren. Aber da gibt es ja auch noch das schöne Porzellanengel-Fräulein mit dem Duft unsichtbarer Blumen …

Großartige Literatur aus Dithmarschen auf höchstem Niveau.
Bestellung

Hans H. Fölster
Die Kerle von der Geest
Roman, Festeinband mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 272 S., 12,5 x 20,5 cm, 415 g, ihleo verlag, ISBN: 978-3-940926-04-3, 19,95 €

Bestellung per → E-Mail (bestellungätihleo-verlag.de), eigenes E-Mail-Programm vorausgesetzt, oder mit unserem → Bestellformular  

Widerrufsbelehrung

Bei → amazon.de
Bei Ihrem Buchhändler bzw. über → buchhandel.de

©_by_Bruce_Fritz_http://en.wikipedia.org/wiki/File:Sunflowers.jpg