Abdelkerim Touati

1932 in der algerischen Hafenstadt Bejaia geboren, wuchs Abdelkerim Touati in einer politisch bewegten Zeit auf: Die algerische Unabhängigkeitsbewegung versuchte ab 1954, die Loslösung von Frankreich militärisch zu erreichen. A. Touati ging nach Frankreich, um dort zu studieren. Er wurde Aktivist der Union des Étudiants Musulmans Algériens. Mit Beginn des Krieges 1954 ging er erst nach Westdeutschland, später dann nach Ostdeutschland, weil die BRD den algerischen Studenten ihre Unterstützung auf französischem Druck wieder entziehen musste.

A. Touati engagierte sich weiter für die Unabhängigkeitsbewegung, wurde Funktionär der FLN, nach dem Krieg und der Unabhängigkeit dann Spitzenbeamter im Energieministerium.

Deutschland blieb er treu, sowohl privat – er ist mit einer Detuschen verheiratet – als auch beruflich, u.a. als Mitglied der ersten algerischen Regierungsdelegation in der BRD. Lange pendelte er zwischen seiner Heimat Algerien/Bejaia und Westerland sowie Frankfurt. Ein bewegtes Leben, das sich 2014 vollendete.

Auf Wiedersehen, Kerim

Cover des BuchesAlgerien kämpft um seine Unabhängigkeit, in Europa tobt der Kalte Krieg: Mittendrin zwei junge Menschen …

Abdelkerim Touati: AUF WIEDERSEHEN, KERIM
Dokumente zur deutsch-algerischen Geschichte während des Unabhängigkeitskrieges

ISBN: 978-3-940926-28-9
Deutsch-französische Ausgabe, Festeinband mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 176 S., zahlreiche Abbildungen, 12,5 x 20,5 cm, 323 g, Husum 2013, ihleo verlag, 14,95 €

Inhalt

Der algerische Unabhängigkeitskrieg (1954–1962), der mit großer Härte geführt wurde, machte aus normalen Bürgern erbitterte Gegner und bestimmte den Lebensweg insbesondere der jungen Männer.

Im vorliegenden Band sind historische und zeitgenössische Dokumente versammelt, die den Krieg aus der persönlichen Sicht eines der Akteure zeigen, des Algeriers Kerim. Als Student kam er nach Westdeutschland, wegen des Krieges musste er nach Ostdeutschland ausweichen. Zwischen den Fronten des Kalten Krieges, der besonderen deutsch-französischen Beziehung, dem Versuch, sich ein eigenes Leben aufzubauen – und der Suche nach dem individuellen Glück – verlief seine Biografie. Die damit verbundenen Zeugnisse – Briefe, Artikel, Bilder – ermöglichen einen direkten Blick auf die Meinungen und Äußerungen der Beteiligten dieser Epoche.

Da viele Dokumente vernichtet oder seit dem Krieg ausschließlich in französischen Archiven lagern, erscheint zum 50. Jahrestag der algerischen Unabhängigkeit hier erstmals diese Sammlung: ein Beitrag zur algerisch-französischen Geschichte und der deutschen Verwicklung in den Unabhängigkeitskrieg Algeriens.

Bestellung

Abdelkerim Touati: AUF WIEDERSEHEN, KERIM
Dokumente zur deutsch-algerischen Geschichte während des Unabhängigkeitskrieges

Deutsch-französische Ausgabe, Festeinband mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 176 S., zahlreiche Abbildungen, 12,5 x 20,5 cm, 323 g, Husum 2013, ihleo verlag, ISBN: 978-3-940926-28-9, 14,95 €

Bestellung per → E-Mail (bestellungätihleo-verlag.de), eigenes E-Mail-Programm vorausgesetzt, oder mit unserem → Bestellformular  

Widerrufsbelehrung/
Rückgabebelehrung

Bei → amazon.de
Bei Ihrem Buchhändler bzw. über → buchhandel.de

©_by_ihleo