Leif Ericson

Leif Ericson wurde 1964 in Deutschland geboren, lebt heute in Österreich. Der Unternehmer und langjährige Vertriebsmanager, der sich privat seit fast zwei Jahrzehnten für die nordische Geschichte zur Zeit der Wikinger interessiert, hat nebenher Theaterstücke, Kurzgeschichten und nach jahrelanger Recherche den historischen Roman „Der Skarthi-Stein“ geschrieben. Zugleich produziert er Musik.

Gerne vermitteln wir den → Kontakt zum Autor.

Der Skarthi-Stein

Cover des BuchesEine Freundschaft im Zeitalter der Wikinger – für die Ewigkeit!

Leif Ericson:
Der Skarthi-Stein
Historischer Roman
ISBN: 978-3-96666-041-9
Hardcover mit Lesebändchen, 448 S., 12,5 x 20,5 cm, ca. 600 g, Husum 2021, ihleo verlag, 22,00 €

Inhalt

Beinahe hätten sie sich gegenseitig getötet – der stolze Nordmann Skarthi und sein König Suin. Aber ihr zufälliger Zweikampf wird der Beginn einer unzerstörbaren Freundschaft. Und die wird auch bald gefordert, denn der angelsächsische König Æthelred hat zur eigenen Machtlegitimierung die nordischen Siedler auf seiner Insel massakrieren lassen: Bauern, Frauen, Kinder. Das kann Suin nicht hinnehmen, seine eigene Schwester ist unter den Opfern.
Der mächtige Wikingerkönig scharrt seine Getreuen um sich und lässt eine Flotte bauen, die zum Fluch für Æthelred werden wird. Aber dieser Kampf wird kein kurzer, kein einfacher sein …

Leif Ericsons Wikinger-Saga beruht auf wahren Geschehnissen. Er zeigt die Nordmänner von all ihren Seiten: weltgewandte Händler, geschickte Handwerker, furchteinflößende Krieger, stolz und gleichberechtigt. Dabei gelingt ihm eine spannende Erzählung, wahrhaft und dramatisch.

Bestellung

Leif Ericson: Der Skarthi-Stein
Historischer Roman
Hardcover mit Lesebändchen, 448 S., 12,5 x 20,5 cm, ca. 600 g, Husum 2021, ihleo verlag, ISBN: 978-3-96666-041-9, 11,00 €

Bestellung per → E-Mail (bestellungätihleo-verlag.de), eigenes E-Mail-Programm vorausgesetzt, oder mit unserem → Bestellformular  

Widerrufsbelehrung

Bei → amazon.de
Bei Ihrem Buchhändler bzw. über → buchhandel.de

demnächst
demnächst
©_by_ihleo